Hausärztliche Gemeinschaftspraxis

Lehrpraxis für Allgemeinmedizin

Dr. Hinrich Haag, Dr. Renate Haag & Dr. Julia Schmale

Rezeptbestellung / Kontakt
startbild2

Vertretung an Freitag, 16.12.16:

Uns vertreten Drs. Werner-Evertz, Im Hederichsfeld 43, Tel. 1430

Herzlich Willkommen

Team der Hausärtzlichen Gemeinschaftspraxis Leverkusen

logo

Ihre Hausärztliche Gemeinschaftspraxis in Opladen

Sie finden uns seit 1990 als hausärztliche Gemeinschaftspraxis in der Opladener Neustadt. Hier bemühen wir uns um eine umfassende hausärztliche Versorgung und wollen damit die jahrzehntelange Tradition unserer Praxisvorgänger (Dr. Härtel, Dr. Müller, Dr. Otte und andere) fortsetzen.

Wir sind durch unsere Tätigkeit als » allgemeinmedizinische Lehrpraxis (» Heinrich Heine Universität Düsseldorf) einer modernen, qualitätsgesicherten Hausarztmedizin verpflichtet. Mit unseren Zusatzbezeichnungen setzen wir Schwerpunkte, die darüber hinausgehen.

Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin! Für 95% unserer Terminpatienten beträgt die Wartezeit unter 15 Minuten. Aber auch bei akuten Erkrankungen rufen Sie bitte kurz an - dann können wir Ihre Wartezeiten kurz halten, auch wenn wir Sie einschieben müssen!

 

25.04.2016

Aktuelle Informationen

Stationäres Hospiz!

Weiterlesen

Patientenverfügung unwirksam?

Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofes ...

Weiterlesen

22.04.2016

Unsere Schwerpunkte

Akupunktur

Akupunktur

Seit mindestens 3000 Jahren wird Akupunktur erfolgreich zur Behandlung verschiedenster...
Naturheilkunde

Naturheilkunde

Liebe Patienten! Wir möchten das normale schulmedizinische Angebot sinnvoll durch...
Schmerztherapie

Schmerztherapie

Chronischer Schmerz fängt oft mit einer konkret fassbaren Erkrankung an. Dann verselbständigt...
Palliativmedizin

Palliativmedizin

Meist möchten Schwerstkranke bei fortschreitender Erkrankung lieber zu Hause versorgt...
Chronisch krank?

Chronisch krank?

Die beste Vorsorge: Nicht krank werden! Und so können Sie Ihr Risiko für Herzinfarkt,...
Vorsorge in Leverkusen

Vorsorge in Leverkusen

Neben den bundesweiten Vorsorgeprogrammen haben die Ärzte im Leverkusener Gesundheitsnetz...
  • Akupunktur
  • Naturheilkunde
  • Schmerztherapie
  • Palliativmedizin
  • Chronisch krank?
  • Vorsorge in Leverkusen
  • Akupunktur

    Seit mindestens 3000 Jahren wird Akupunktur erfolgreich zur Behandlung verschiedenster Störungen eingesetzt. Die ersten Aufzeichnungen stammen wohl aus dem 6. Jahrhundert vor Christus.

    Wirkung: Akupunktur ist bei Hüft- und Kniegelenksarthrose der üblichen schulmedizinischen Behandlung detulich überlegen (große Studie der deutschen Krankenkassen). Auch bei Migräne gab es 38% weniger Kopfschmerzattacken (schulmedizinische Behandlung: 33% weniger Attacken; Schein-Akupunktur: 28% weniger Kopfschmerzanfälle). Dabei sind kaum ernsthafte Nebenwirkungen aufgetreten.

    Bei Spannungskopfschmerz ist die Akupunktur einer medikamentösen Behandlung gleichwertig, bei Migräne ist Akupunktur einer Arzneimittelprophylaxe überlegen. Dies berichtet das Deutsche Ärzteblatt (link zum Ärzteblatt am Seitenende).

    Akupunktur kann bei Schmerzen aller Art einschl. Fibromyalgie, Allergien und Asthma, neurologischen Krankheiten und Funktionsstörungen gut helfen. Sie wirkt auch bei Schlaganfall, Schlafstörungen, Tennisellbogen, Tinnitus und Meniere und anderen Syndromen (siehe link am Ende dieser Seite). Über die Krankenkasse wird abgerechnet, wenn Schmerzen bei Kniegelenksarthrose oder Lendenwirbelsäulenschmerzen länger als 6 Monate anhalten.

    Akupunktur ist nicht gleich Akupunktur: Je nach Bedarf kommen die traditionelle Körperakupunktur, Ohrakupunktur, Laserpunktur, Moxibustion oder andere moderne Akupunktur-Varianten zum Einsatz.

    Tut das weh? Die Behandlung erfolgt durch Nadelung der Akupunkturpunkte fast schmerzfrei mit extrem dünnen Nadeln. Die Behandlungsdauer beträgt wenige Minuten bis zu einer Stunde pro Sitzung, je nach Krankheitsverlauf und Nadeltechnik.

    Gute Besserung!

    Links

    Hier kann Akupunktur helfen! (DÄGfA)
    Ärzteblatt: Akupunktur bei Kopfschmerz

    Zuletzt aktualisiert: 04.09.2016

  • Naturheilkunde

    Liebe Patienten!

    Wir möchten das normale schulmedizinische Angebot sinnvoll durch Verfahren aus dem Bereich der Naturheilverfahren ergänzen. Wir lehnen jedoch unseriöse oder gar schädliche Verfahren ab und bieten nur Leistungen an, die wir für ärztliche empfehlenswert halten. Wir als schulmedizinisch ausgebildete Ärzte können Ihnen individuell die richtige Behandlungsmethode empfehlen. So würde man einen insulinpflichtigen Diabetes nicht allein mit Naturheilverfahren behandeln, sondern eben mit Insulin - aber zusätzlich mit Ernährungsempfehlungen, Bewegungstraining etc.

    Der Bereich Naturheilverfahren ist nicht immer von der sogenannten Schulmedizin zu trennen. So sind zum Beispiel die "klassischen" Kneipp-Verfahren durchaus Bestandteil der konventionellen Therapie. Die traditionellen Naturheilverfahren lassen sich unter Anderem in die traditionelle chinesische Therapie (TCM) und die traditionelle europäische Medizin (TEM), z.B. ausleitende Verfahren, unterteilen.

    Die derzeitige Politik im Gesundheitswesen erbringt nur Leistungen die lebensnotwendig und wirtschaftlich sind. Dies ist vielen Menschen nicht ausreichend, und sie suchen Alternativen. Vor allem dann wenn die so genannte Schulmedizin versagt. Die zusätzlichen Angebote müssen deshalb teilweise privat bezahlt werden. Einige Verfahren werden von den Krankenkassen jedoch erstattet, z.B. in bestimmten Fällen die Akupunktur.

    Zuletzt aktualisiert: 03.09.2016

  • Schmerztherapie

    Chronischer Schmerz fängt oft mit einer konkret fassbaren Erkrankung an. Dann verselbständigt er sich und wird zu einer eigenständigen Krankheit.

    Er ist nicht durch Laborwerte, Röntgenbilder oder andere technische Untersuchungen messbar oder nachweisbar, wirkt sich aber meist auf den ganzen Menschen aus (Schlafstörung, Tagesmüdigkeit, Konzentrationsstörung; schlechte Stimmung, Depressivität, Ängstlichkeit; Begleiterkrankungen wie Kopfschmerz, Reizdarm, Muskelsteifigkeit; Belastung für Partnerschaft, Arbeit, Freizeit; oft Ausbreitung der Schmerzen)

    Deshalb brauchen wir für den ersten Termin eines Schmerzpatienten in der Praxis Ihre Hilfe zur Vorbereitung und planen extra viel Zeit ein. Bitte denken Sie an:

    • Ausgefüllter Schmerzfragenbogen (kann unten heruntergeladen werden)
    • Laborwerte (Blut wird in der Praxis abgenommen)
    • Wenn Sie denken es ist kompliziert: Reichen Sie eventuell vorhandene Befundberichte vorab herein!
    • Überweisung vom zuweisenden Kollegen

    Links

    Den Schmerz verstehen... (Youtube) - Super!
    Netzpartner: Schmerzklinik Kiel
    Kopfschmerznetz-Banner

    Downloads

    Schmerzfragebogen (pdf)
    Kopfschmerzkalender (pdf)

    Zuletzt aktualisiert: 31.05.2016

  • Palliativmedizin

    Meist möchten Schwerstkranke bei fortschreitender Erkrankung lieber zu Hause versorgt werden, als sich im Krankenhaus belastenden Behandlungen zu unterziehen. Das ermöglichen Palliativteams mit Ärzten und Pflegekräften, die sich auf die optimale Versorgung in der häuslichen Umgebung spezialisiert haben.

    Dazu gehört die tägliche, optimale Behandlung von Schmerzen, Luftnot und anderen Krisen mit einer 24-Stunden-Bereitschaft, Zusammenarbeit mit ambulanten Hospizdiensten und spezialisierten Apotheken, Durchführung von Punktionen, Schmerzpumpen usw. Durch eine eigene Notfallnummer werden Rettungsdienste (Notarzt) nicht mehr benötigt.

    Die Teams arbeiten als Ergänzung zu allen anderen Behandlern, man muss auf nichts verzichten was sonst hilft oder gar den Hausarzt wechseln. In Leverkusen, Leichlingen und Burscheid erfolgt die Betreuung über das » Ambulante Palliativzentrum Leverkusen. Jeder Arzt kann das Palliativteam bei Bedarf einschalten.

    Hospizbetten in Leverkusen

    Das Foto vom 04.09.2016 (Diakoniesonntag; Bielert Kirchengemeinde in Opladen) zeigt von links nach rechts:

    • Hr. Meyer zu Berstenhorst (Koordinator Ambulantes Palliativzentrum)
    • Prof. Utz Krug (Palliativstation Klinikum Leverkusen)
    • Dr. Hinrich Haag
    • Lothar Scharfenberg (Koordinator Diakonisches Palliativpflege-Netzwerk)

    Links

    Ambulantes Palliativzentrum Leverkusen
    Hospiz Leverkusen e.V.
    Ökumenisches Hospiz Leichlingen
    Ökumenisches Hospiz Hausbetreuungsdienst Burscheid e.V.

    Downloads

    Fatigue - chronische Müdigkeit bei Krebs (Deutsche Krebshilfe)

    Zuletzt aktualisiert: 04.09.2016

  • Chronisch krank?

    Die beste Vorsorge: Nicht krank werden! Und so können Sie Ihr Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebserkrankungen um 30-50% senken:

    • Nicht rauchen
    • Ausgewogen ernähren
    • Genug bewegen, Fitness
    • Wenig Alkohol
    • Auf das seelische Wohlbefinden achten

    Außerdem empfehlen wir unseren Patienten, die Angebote der Krankenkassen in Anspruch zu nehmen: Impfungen, Gesundheitsuntersuchung ab 35. Lebensjahr, Krebsfrüherkennung, Programme für chronisch Kranke (Diabetes, Herzerkrankung, Atemwege) usw.

    Links

    Hautkrebsscreening (Video)
    Krebsprävention (Deutsche Krebshilfe)

    Downloads

    Impfkalender (Robert Koch Institut)
    Gesundheitsuntersuchung, Vorsorgekalender

    Zuletzt aktualisiert: 18.08.2016

  • Vorsorge in Leverkusen

    Neben den bundesweiten Vorsorgeprogrammen haben die Ärzte im Leverkusener Gesundheitsnetz mit der pronova BKK und der AOK Rheinland/Hamburg Verträge geschlossen, um die Versorgung chronisch Kranker zu verbessern - und zwar unabhängig von der Diagnose. Die drei wichtigsten Elemente sind:

    • Es wird online eine kleine Patientenakte mit Medikation, Diagnosen und Befunden geführt. Wenn der Teilnehmer bei einem anderen Arzt des Gesundheitsnetzes behandelt werden muss, kann dieser schon Einblick in die Vorgeschichte nehmen. Hier können mehr relevante Befunde dokumentiert werden, als dereinst mal auf der Gesundheitskarte.
    • Beim Arztbesuch, z.B. einmal im Quartal, wird anhand der Befunde und weniger Messwerte (Blutdruck, Gewicht usw.) ein sehr individuelles Risikoprofil erstellt und besprochen.
    • Viele Nebenwirkungen entstehen erst durch die ungünstige Kombination vieler verschiedener Medikamente. Deshalb wird ein sehr aufwändiger Medikationsplan geführt, der auch die Medikamente erfasst die ein Patient selbst einnimmt. Durch das Programm erfolgt routinemäßig ein ganz detaililerter Check auf mögliche Wechselwirkungen.

    Wir schreiben Sie gerne ein!

    Links

    provabene-Programm der pronova BKK
    Übersicht zum AOK-Vertrag
    Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen

    Zuletzt aktualisiert: 18.08.2016

  • Akupunktur
  • Naturheilkunde
  • Schmerztherapie
  • Palliativmedizin
  • Chronisch krank?
  • Vorsorge in Leverkusen

Unser Team

  • Dr. med. Hinrich Haag

    Dr. med. Hinrich Haag
    Facharzt für Allgemeinmedizin
    Spezielle Schmerztherapie
    Akupunktur, Palliativmedizin

  • Dr. med. Renate Haag

    Dr. med. Renate Haag
    Fachärztin für Allgemeinmedizin
    Akupunktur
    Palliativmedizin

  • Dr. med. Julia Schmale

    Dr. med. Julia Schmale
    Fachärztin für Allgemeinmedizin
    Naturheilverfahren
    Palliativmedizin

  • Cornelia Piotraschke

    Cornelia Piotraschke
    Mediz. Fachangestellte
    Praxismanagement

  • Beatrix Matalla

    Beatrix Matalla
    Mediz. Fachangestellte
    Patientenschulung, Labor

  • M. M. Cepic

    M. M. Cepic
    Mediz. Fachangestellte
    Patientenempfang

  • Janina Gehrtz

    Janina Gehrtz
    Mediz. Fachangestellte
    Funktionsbereich

  • Sophie Mautsch

    Sophie Mautsch
    Mediz. Fachangestellte
    Auszubildende

22.04.2016

Links

Links mit weiterführenden Informationen

Hausärztlich 
www.wupsi.de Busfahrplan. Praxis-Haltestelle: Wilhelmstrasse
https://www.selbsthilfenetz.de/ ... index.php Selbsthilfenetz: Über 60 Selbsthilfegruppen in Leverkusen
www.gesundheitsinformation.de ... vom IQWiG - Institut Köln
www.degam.de/patienteninformationen.html Informationen der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin
www.embryotox.de Medikamente in der Schwangerschaft
Akupunktur  
www.daegfa.de/ ... /Akupunktur.aspx Akupressur - Selbsthilfe
www.daegfa.de/ ... Anwendungsgebiete.aspx Akupunktur - Anwendungsgebiete
Naturheilkunde  
http://naturheilkundelexikon.de/ Naturheilkundelexikon
Schmerztherapie  
http://www.schmerzliga.de/schmerztherapie.html Schmerzliga: Bundesweit aktive Selbsthilfegruppe
http://www.schmerzklinik.de/ Unsere Partner-Schmerzklinik für Versicherte der bkk pronova und der Techniker-Krankenkasse
Palliativmedizin  
http://www.bmjv.de/ ... /betreuungsrecht.html Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung vom Bundesministerium
http://www.zeit.de/ ... eutschland-tod Sterben und Sterben lassen: Zeit Online

Kontakt / Rezept bestellen

Kontakt

Adresse

Kölner Straße 126
51379 Leverkusen
Tel: 02171 - 368 44 - 44
Fax: 02171 - 368 44 - 49
E-Mail: praxis@drhaag.de

Service-Telefon für
Bestellungen/Kontaktaufnahme
24/7 erreichbar:
Tel: 02171 - 368 44 - 45

Kontaktformular

Kontaktformular

Zur Bestellung von Rezepten oder für andere Anliegen nutzen Sie bitte das folgende Formular: